Ausstellungen

Fundstücke / Kunst Stücke

2. Oktober 2022 bis 5. März 2023

arthaus:nowodworski
Massener Str. 24
59423 Unna

Gemeinschaftsausstellung mit Ulrich Gebhardt und Frauke und Dietmar Nowodworski
Schon Picasso sagte: „Das Geheimnis der Kunst liegt darin, dass man nicht
sucht, sondern findet.“

Ulrich Gebhardt verbindet die Stadtgeschichte Unnas mit seiner Kunst. Teile seiner Werke erzählen Abrissgeschichten unserer Stadt, die er mit
verschiedenen Techniken wie Collage, Montage, Material und Malerei
aufarbeitet. Er findet eigene Wege und spielt mit dem Zufall.
Auch Frauke und Dietmar Nowodworski widmen sich dem „Objet trouvé“,
spannen einen Bogen zwischen Vergangenheit, Zeit und Wiedererkennungswert.
Das Künstlerduo hat im großen Feld der Objektkunst eine eigene leise Sprache entwickelt.
Die Bewegung ist fast immer integraler Bestandteil ihrer Skulpturen.

9 weitere Fotos 

Sammeln von Sinnen

Die Welt der kinetischen Skulkpturen
ab 31. Oktober 2021

arthaus:nowodworski
Massener Str. 24
59423 Unna

Erleben Sie die Verführung der Sinnlichkeit in einem historischen Setting. Die kinetischen Skulpturen des Künstlerduos Nowodworski bilden eine wundervolle Fusion, oftmals mit antiken Alltagsgegenständen und modernen Materialien. Diese nehmen Sie mit auf einen Kurztrip in eine andere Welt. In ihrer Kreativität setzen sich die Künstler über konventionelle, räumliche, zeitliche und gestalterische Zwänge hinweg. Mit Poesie, Witz und einem außergewöhnlichen Stilmix iher Kunstwerke appellieren sie an die Sinne des Betrachters. Ein Abtauchen in den Kosmos der Fantasie …

Öffnungszeiten:

Individuelle Besuche und Gruppenführungen ganzjährig nach telefonischer oder schriftlicher Anmeldung unter:
FON: +49 2303 918480
Mobil: + 49 151 67757767
Bitte bis spätestens einen Tag vor dem Besuch anmelden


E-Mail : arthaus@nowodworski.de

12 weitere Fotos 

50 Jahre Galerie Kley Goldjubiläum 19.09.2021

Teilnahme an der Gemeinschaftsausstellung
Aus Liebe zu Kunst und Natur

13 weitere Fotos 

23 Kunstorte an einem Wochenende & mehr …

arthaus:nowodworski ist dabei …
Unser Titel: TRANSFORMATION Unna 2031

Frauke und Dietmar Nowodworski thematisieren beim diesjährigen KunstOrtUnna polarisierende Orte & Ansichten der Stadt Unna/NRW. In Form von komponierten Fotografien blicken sie real und surreal in die Zukunft ihrer Stadt.
Unna 2031 !
Die Bildkompositionen zeigen wiedererkennbare und doch verfremdete Orte, welche aber für die Bürger:innen der Stadt eine kollektive Bedeutung haben. Sie geben Denkanstöße für eine Transformation oder ein Reset für
die Zukunft.

15 weitere Fotos 

Projekt Friedenszeichen

Künstlerische Interpretation eines hochsensiblen Themas
Martin Luther Viertel Hamm NRW
Galerie La maison
ab Mitte März bis Dezember 2021 http://www.martin-luther-viertel-hamm.de

Wir sind dabei

11 weitere Fotos 

Endless Summer bis 20.12.2020

Fotoausstellung und kinetische Skulpturen von Frauke & Dietmar Nowodworski
Titel wie das wahre Lila, die blaue Stadt oder Wüstenwind begleiten Sie auf
eine Farbreise in den Süden.
Neue kinetische Skulpturen lassen Sie ebenfalls in eine andere Welt tauchen.
Ein wundervoller Escape aus dem Alltag …

13 weitere Fotos 

La Storia Die kreative Kiste 2020/2021

Teilnahme an der Kunstaktion des Vereins zur Förderung des
Martin-Luther-Viertels e.V. in Hamm NRW

Infos unter: www.martin-luther-viertel-hamm.de

10 weitere Fotos 

Künstlerhaus ART15

September/Oktober 2020
Gemeinschaftsausstellung im
Künstlerhaus ART15 in Bremens legendären Schnoorviertel

6 weitere Fotos 

Reduce – Reuse – Recycle 20.Juni bis 6.September 2020

Gemeinschaftsausstellung in der Galerie Kley
Werler Straße 304
59069 Hamm
FON: 02381 – 9504040
mehr Infos unter: www.galerie-kley.de

18 weitere Fotos 

AUGENBLICK 8.5. bis 20.6.2020

Gesichter einer Stadt

FREI – LUFT – GALERIE

Ein Künstlerquartett der Stadt Unna /NRW durchbricht das Vakuum der vergangenen Wochen und bringt mit seiner Idee neues Leben und die Bildende Kunst zurück in die Öffentlichkeit.

Die 4 Künstler, alle arbeiten in unterschiedlichem Genre, entschieden sich für dieses Gemeinschaftsprojekt für die Ausdrucksform der klassischen schwarz/weiß Fotografie. Es sind Gesichter einer Stadt, die sich für dieses Projekt mit Maske fotografieren ließen und so zum Teil des Gesamtkunstwerkes wurden.

Gedanken der Künstler :
Wir haben nur einen Augenblick eingefangen, eine Momentaufnahme unserer bizarren Zeit, mit einem ungewissen Morgen und einer
ungewissen Zukunft …

Zur besseren Orientierung gibt es einen Plan für den Kunst – Parkour, welcher an folgenden Ort aushängt: Kirchplatz ev. Stadtkirche , Bauzaun Königsborner Tor, Schäferstraße, Nordring, Bornekampbad und
Massener Straße. Ferner gibt es den Plan als Flyer, der ebenfalls an verschiedenen Orten erhältlich ist.

27 weitere Fotos 

Bei Sonnenschein geöffnet …

Seit dem 15. März ist unser Atelier aufgrund von Covid 19 geschlossen.
Also mussten auch wir nach einer Lösung suchen. Diese sieht wie folgt aus:
Ab dem 16. April stellten wir einfach zwei Säulen mit kinetischen Skulpturen vor unsere Ateliertür, sozusagen auf die Straße . So entstand eine mini Outdoor Galerie. Die Skulpturen werden in unterschiedlichen Abständen ausgetauscht und ausschließlich bei guter Wetterlage präsentiert.
Kunst soll Freude machen und gerade in diesen schwierigen Zeiten ein Lächeln auf die Gesichter zaubern.

5 weitere Fotos 

BÜCHER !

Gemeinschaftsausstellung im Kunstverein Unna e.V.
zum Thema Bücher 08.11. bis 01.12.2019

16 weitere Fotos 

UNE PALETTE DE TALENTS 11.Oktober bis 02. November 2019

Teilnahme an der Gemeinschaftsausstellung mit französischen und
deutschen Künstlern anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der
Partnerstädte Palaiseau Frankreich und Unna Deutschland im
Espace Salvador Allende in Palaiseau Frankreich

10 weitere Fotos 

KunstOrtUnna 13. bis 15. September 2019 EXPEDITION

Teilnahme an obigem Projekt mit 2 Locations.
Atelier arthaus:nowodworski mit kinetischen Skulpturen
und der Rauminstallation HABITAT.
Der Outdoor Space Secret Garden mit Skulpturen und
Illuminationen, ein Abtauchen in eine andere Welt.

14 weitere Fotos 

ART EXPERIENCE 3.2. – 15.9.2019

HABITAT Rauminstallation im arthaus:nowodworski
Ein Denkanstoß in Bezug auf Lebensräume, Umwelt,
Natur sowie geistigen Freiräumen und Lebensentwürfen.
„Jeder Mensch hat ein Recht auf menschenwürdiges Wohnen,
auf Zugang zu Energie, sauberem Wasser- und Abwasser,
aber auch auf Bildung.

Die Rauminstallation refelektiert den Umgang mit unserer Natur,
unter anderem die Verschmutzung unserer Meere mit Plastikmüll,
unnötige Transportwege für Luxusgüter , als auch Lebensformen,
gewollt oder ungewollt, von fiktiven Personen.

10 weitere Fotos